leica8Im Rahmen eines Kurzurlaubes hatte ich die Gelegenheit den 2014 eingeweihten Firmensitz der Firma Leitz und die dortige Leica-Welt in Wetzlar zu besuchen.

Dieses hochmoderne Gebäude beherbergt nicht nur Verwaltung und Fertigung, sondern auch eine frei zugängliche Ausstellung über die Produkte der Firma als auch Fotoaustellungen bei denen die Exponate natürlich mit Kameras der Marke Leica aufgenommen wurden.  Beim Gang durch die Leica-Welt kann man auch Blicke in die Fertigung werfen. Leitz fertigt seine Kameras zu über 90% in Handarbeit. Lediglich das höchstpräzise Schleifen der Linsen übernehmen teilweise Roboter und Maschinen. wenn man sich dies vor Augen führt und die Qualität der Geräte betrachtet, kann man ein wenig die exorbitanten Preise nachvollziehen.

Natürlich kann man auch gleich vor Ort sich mit Kameras, Objektiven und Zubehör der Marke Leitz eindecken. Der Leitzstore ist ein Teil der Ausstellung.

Bei unserem Besuch an einem Freitag war die Leica-Welt angenehm leer und wir konnten uns in aller Ruhe die geräte und die Fotoausstellungen anschauen. Leitz auf eine Kamera zu reduzieren ist natürlich falsch. So wurden und werden auch Fernrohre, Filmkameras und Objektive gefertigt. Alles ist in der Ausstellung zu sehen und zum großen teil auch chronologisch geordnet. So kann man sich z: B. die Entwiclung der Leica M, für mich die typische Leitz-Kamera, über mehr als 100 Jahre anschauen. Von der Ur-Leica bis zur Leica M in ihren Varianten von heute.

Auch wenn man wie ich nie eine Leica besessen hat und sicher auch in naher Zukunft keine erwerben wird oder kann, ist es doch sehr interessant sich diese Ausstellung hochwertiger Kameramanufaktur anzusehen und ein wenig von dem Mythos Leica mitzunehmen. Die Leica-Welt ist relativ schnell von der A45 aus zu erreichen, Parkplätze gibt es reichlich, Verpflegung ist im Cafe Leitz und im Casino gesichert und der Eintritt ist frei. Für mich eindeutig ein Ausflugstipp für jeden Fotografie-Begeisterten.

Mehr Infos gibt es auf der Leitz-Webseite

Ich hänge noch eine kurze Bildershow von meinem Besuch hier an

Und wer genug Kleingeld hat, kann sich seine Leica sogar bei Amazon bestellen 😉

    Hinterlasse eine Antwort

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Sie können diese HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>