Canon Speedlite 430EX IIWie ja vor einiger Zeit berichtet, bin ich ja in der glücklichen Lage mit der neuen EOS 5d MKIII arbeiten zu können. Meine ersten Erfahrungen sind noch immer sehr positiv. Leider gab es aber vor einigen Tagen eine unliebsame Überraschung.
Im Rahmen eines PR-Auftrages sollte ich diverse Fotos bei einem medizinischen Symposium schiessen. Zu diesem Zweck hatte ich auch meine bis dahin sehr zuverlässigen Sigma EF-Blitzgeräte mitgenommen.
Kurz vor Beginn der Veranstaltung wollte ich einen Testschuss mit Blitz machen und musste dabei feststellen, dass es nicht blitzte. Meine erste Reaktion war natürlich das Durchforsten des Kamera-Menüs nach einer falschen Einstellung. dort war aber nichts zu finden. Auch am Blitz war keine Einstellung zu finden mit der es funktionierte. Nicht einmal die einfachste Blitzeinstellung, mit manueller Einstellung, brachte ein Ergebnis. Einiges googeln ergab dann das traurige Ergebnis, dass meine Sigma-Blitze (EF500 und 530), welche einwandfrei an den EOS-Modellen 20d, 40d und 50d funktionierten, an der 5d MKIII vollkommen funktionslos sind.
Bei diesem Termin reichte mir dann die überwältigende Fähigkeit der 5d MKIII, gute Bilder bei hoher Lichtempfindlichkeit zu machen, aus.
Aufgrund dieser Fähigkeit habe ich mich dann entschlossen nur das kleine Speedlite 430EX II zu kaufen, und nicht die wesentlichen teureren Variante 580EX oder das neue 600EX welches ja gleichzeitig mit der EOS 5D MKIII angekündigt wurde.

Das Ganze zeigt mal wieder, daß man bei der heutigen Produkt- und Technikpolitik der Hersteller nichts als gegeben und selbstverständlich annehmen sollte. Das Canon Speedlite funktioniert natürlich wie zu erwarten ganz hervorragend an der 5D.

    Hinterlasse eine Antwort

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Sie können diese HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>